Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 2
Artikel vom 21.07.2017

Eine Ära endet

BM Schaffer verabschiedet Rektor Matthias Weiblen und Monika Tschorn

Eine Ära endet: Mit Ablauf des laufenden Schuljahres wird die Förderschule Plüderhausen bzw. das SBBZ Plüderhausen (das „Soziale Bildungs- und Beratungszentrum Plüderhausen“ - so der offizielle Titel der Schule) nach mehr als 40 Jahren aufgelöst. Die letzten Schüler haben im vergangenen Sommer die Schule verlassen. In diesem Schuljahr wurde ausschließlich inklusiv beschult, d.h. die Förderschullehrer unterrichten die Kinder mit besonderem Förderbedarf in den Regelklassen in Plüderhausen und Urbach.

„Diese Entwicklung ist sehr bedauerlich“, findet BM Schaffer, „hier wurde über Jahrzehnte hinweg hervorragende pädagogische Arbeit geleistet.“ In der Förderschule wurden ehemals bis zu 80 Schülerinnen und Schüler in Primar- und Sekundarstufe unterrichtet, in kleinen Klassen und mit einer guten Schulgemeinschaft.

Seit einigen Jahren haben Eltern von Kindern mit Förderschulbedarf ein Wahlrecht, wo ihr Kind seine Schulzeit verbringt – und viele entscheiden sich für eine Inklusionsklasse in einer Regelschule.

Einer der sich dem Inklusionsprozess nicht verschlossen hat, sondern aktiv mitgewirkt hat, tragfähige Lösungen bei diesem Veränderungsprozess zu finden, war Rektor Matthias Weiblen. Er kam 2011 an die Förderschule Plüderhausen und war von Beginn ein Aktivposten im Hohbergschulzentrum. Er arbeitete eng mit der Hohbergschule, der Schulsozialarbeit und der Gemeindeverwaltung zusammen. Als Pädagogie und Schulleiter engagierte er sich für die Belange seiner Schüler, seiner Lehrer und der Eltern.

Matthias Weiblen wechselt nun zum neuen Schuljahr an eine Förderschule nach Schwäbisch Gmünd.

In den Ruhestand wechselt Frau Monika Tschorn. 34 Jahre arbeitete sie als Sekretärin an der Förderschule Plüderhausen. Sie war nicht nur die rechte Hand der Schulleitung, sondern auch die „gute Seele der Förderschule“. Immer freundlich, gut gelaunt und stets geduldig managte sie mit Bravour die vielfältigen Aufgaben im Schulsekretariat.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-55
E-Mail schreiben

nach oben