11.06.2024

Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften „Süd Änderung XII (Flst.-Nr. 800/9)“

Bild zeigt zeichnerischen Teil zum Bebauungsplan
Bild vergrößern
Bild zeigt zeichnerischen Teil zum Bebauungsplan

1. Bekanntgabe des Aufstellungsbeschlusses

Der Gemeinderat hat am 25.04.2024 in öffentlicher Sitzung gem. § 2 Abs. 1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplans „Süd Änderung XII“ beschlossen. Da es sich um eine Maßnahme der Innenentwicklung handelt, erfolgt die Aufstellung im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB. Von der Durchführung einer frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und von der Erstellung eines Umweltberichts wird abgesehen.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.

Das Plangebiet liegt innerhalb der Ortslage Plüderhausens, im Bereich der Kreuzung Schurwaldstraße und Rechbergstraße/Hohenzollernstraße Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück Nr. 800/9. Der Geltungsbereich des Bebauungsplans ist im nachstehend abgebildeten Lageplan des Ingenieurbüros für Vermessung und Stadtplanung, Käser vom 24.05.2024 dargestellt.


2. Ziel und Zweck der Planung

Das Grundstück 800/9 ist im derzeit geltenden Bebauungsplan „Süd Änderung X“, in Kraft getreten am 11.05.2000, als Versorgungsfläche – Abfall festgesetzt. Für diese Fläche besteht innerhalb des Baugebiets kein Bedarf, eine Nutzung entsprechend der Festsetzung ist nicht vorgesehen. Die Fläche soll darum veräußert und privat durch eine Garage genutzt werden.

3. Veröffentlichung im Internet von 11. Juni bis 11. Juli 2024

Weiter hat der Gemeinderat in der öffentlichen Sitzung am 25.04.2024 den Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, den Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften mit der Begründung gem. § 3 Abs. 2 BauGB im Internet zu veröffentlichen und öffentlich auszulegen. Maßgeblich ist der Entwurf des Ingenieurbüros für Vermessung und Stadtplanung, Käser vom 25.04.2024.


Der Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften sowie der Begründung werden in der Zeit

vom 11. Juni bis 11. Juli 2024 (je einschließlich)

auf der Homepage der Gemeinde Plüderhausen veröffentlicht.


Neben der Veröffentlichung im Internet besteht eine andere leicht zu erreichende Zugangsmöglichkeit durch die öffentliche Auslegung im Rathaus, Marktplatz 11, 73655 Plüderhausen, wo die genannten Unterlagen eingesehen werden können.

Während der Dauer der Veröffentlichungsfrist können Stellungnahmen durch jedermann abgegeben werden. Diese sollen elektronisch per E-Mail an info@pluederhausen.de übermittelt werden, können bei Bedarf aber auch an die Postadresse der Gemeinde Plüderhausen, Marktplatz 11, 73655 Plüderhausen, gesendet oder schriftlich dort abgegeben werden.

Stellungnahmen zum Bebauungsplan und der örtlichen Bauvorschriften sind während der Auslegungsfrist abzugeben. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 3 Abs. 2 S.2 BauGB).

Plüderhausen, den 31.05.2024
Gemeinde Plüderhausen

gez. Treiber
Bürgermeister