Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 1

Wasserversorgung

Artikel vom 29.10.2019

Über den Gemeindeverwaltungsverband Plüderhausen Urbach ist die Gemeinde Plüderhausen Mitglied beim Zweckverband Landeswasserversorgung, der 106 Verbandsmitglieder überregional mit Trinkwasser versorgt und bei 38 Verbandsmitgliedern die technische Betriebsführung der Wasserversorgung wahrnimmt.

Größere Betriebseinheiten in der Wasserversorgung durch interkommunale Zusammenarbeit erleichtern die Organisation der gegenseitigen Vertretung und der Rufbereitschaft des technischen Personals, der Laborbereitschaft und der Ingenieurbereitschaft. Jahrzehntelang haben Herr Exner, Herr Härer und Herr Thiele in der Gemeinde Plüderhausen die Wasserversorgung rund um die Uhr am Laufen gehalten und dafür oft wochenlang Bereitschaft gemacht. Da nun auch altershalber eine Weichenstellung anstand, hat sich der Gemeinderat einstimmig für die interkommunale Zusammenarbeit entschieden.

Die Mitarbeiter der Landeswasserversorgung die schwerpunktmäßig das Ortsnetz Plüderhausen betreuen werden haben ihr Büro im ehemaligen Notariat und das Lager der Wasserversorgung befindet sich weiterhin im Gemeindebauhof. Die schwerpunktmäßig für das Ortsnetz Plüderhausen zuständigen Mitarbeiter der Landeswasserversorgung haben sich bereits einige Wochen mit der Wasserversorgung Plüderhausen befasst. Im Zusammenhang mit der Vertragsunterzeichnung hoben die Mitarbeiter hervor, dass sie hervorragend durch Herrn Wassermeister Exner mit dem für sie neuen Ortsnetz vertraut gemacht wurden.

Was ändert sich für die Kunden der Wasserversorgung? Für die Bürgerinnen und Bürger ändert sich durch die technische Betriebsführung relativ wenig. Ruft man bei einem Wasserrohrbruch das Bereitschaftstelefon an, gelangt man zur Notrufzentrale der Landeswasserversorgung in Langenau. Das Anliegen wird dann an den örtlichen Bereitschaftsdienst weitergegeben. Die Rufnummern im Mitteilungsblatt wurden entsprechend angepasst. In einer Übergangszeit funktioniert auch die bisherige Notrufnummer noch per Rufumleitung. Die gemeindliche Wasserversorgung bleibt weiterhin im Eigentum der Gemeinde Plüderhausen. Lediglich die technische Betreuung erfolgt im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Landeswasserversorgung.

Bei der Unterzeichnung des Vertrags zur technischen Betriebsführung:
Prof. Dr.-Ing. Frieder Haakh (technischer Geschäftsführer des Zweckverbands Landeswasserversorgung), Bürgermeister Andreas Schaffer.
Dahinter stehend: Gerald Wurster (Betriebsstellensleiter der Landeswasserversorgung in Kernen), die Herren Andreas Vogt, Markus Schurr und Benjamin Sigmann werden seitens des Zweckverbandes hauptsächlich für die Wasserversorgung Plüderhausen tätig sein.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-7000
E-Mail schreiben

nach oben