Gemeinde Plüderhausen (Druckversion)
Autor: <Gelöschter Benutzer>

Nothilfe-SMS

Artikel vom 06.11.2018

für Menschen mit einer Sprach- oder Hörbehinderung

Für Menschen mit einer Sprach- oder Hörbehinderung gibt es die Möglichkeit, Notrufe per SMS abzusetzen, also Hilfeersuchen an Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst zu senden.

Dazu folgende Informationen des Baden-Württembergischen Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration:
Die Bearbeitung für Feuerwehr und Rettungsdienst erfolgt zentral durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Stuttgart. Hilfeersuche werden von dort an die zuständige ILS weitergeleitet. Die Nothilfe-SMS wird in ein Fax umgewandelt. Hierfür ist eine Fax-Vorwahl notwendig, die abhängig vom Netzbetreiber ist.

Die Nothilfe-SMS-Nummern für Feuerwehr und Rettungsdienst lauten:

T-Mobile D1/Vodafone D2:         99 0711 216-77112
Telefonica (O2/Eplus):               329 0711 216-77112

Die Polizei ist aus allen Netzen unter folgender Nummer erreichbar:

01522 / 1 807 110

Bei der Übermittlung der SMS kann es zu technisch bedingten Verzögerungen kommen; daher steht auch ein kostenfreier direkter Fax-Service an die Rufnummer 112 zur Verfügung.
Stets aktuelles Infomaterial finden Sie auf der Homepage des Innenministeriums:
https://im.baden-wuerttemberg.de/de/sicherheit/wichtige-rufnummern-fuer-den-notfall/

 

 

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-7000
E-Mail schreiben

http://www.pluederhausen.de/index.php?id=30&no_cache=1