Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 1

Festtage-Motto 2019 stimmt: Unendlich beliebt

Artikel vom 23.07.2019

Beteiligte und Besucher blicken wieder einmal auf gelungene Festtage zurück und können zufrieden in die Ferien- und Urlaubszeit gehen.

8. Blasmusikfestival Rems Regio

Bei der 8. Auflage des Festivals traten am Donnerstag Abend 8 Kapellen aus drei Kreisverbänden auf. Gespielt wurde ohne Pause, im fliegenden Wechsel von 2 Bühnen aus. Zum Abschluss spielte noch der Gesamtchor aus den 8 Kapellen drei Titel gemeinsam. Moderiert wurde vom bekannten SWR-Fernsehmoderator und Entertainer Hansy Vogt, der mit seiner charmanten, witzigen und einfallsreichen Art das Publikum begeistert hat.

Unendlich beliebt: 50 Jahre MV Hohberg

Nach dem traditionellen Eröffnungssalutschießen des Schützenvereins vor dem Festzelt begann der MV Hohberg sein stimmungsvolles Abendprogramm mit einer von Ottmar Praher zu diesem Anlass komponierten "69er-Hymne" für beste Unterhaltung. Im Eröffnungsprogramm traten außerdem die DWA  Crew/Tanzhaus Schorndorf, die Remstal Landjugend Volkstanzgruppe und die Rock´n Roll Gruppe Landjugend Crailsheim auf.

Bei seinem 34. Fassanstich benötigte Bürgermeister Schaffer nur einen Schlag bis das Bier aus dem Fass floss. Durch das Programm führte erstmals Isabel Haspel von Regio-TV. Zahlreiche Vereinsmitglieder hatten sich im Festzelt zu 1000 Freivesper eingefunden und feierten unter den Klängen der Hohberg-Musikanten bis in die frühen Morgenstunden.

Enten, Jonge Remstäler und Partyfürsten

Am diesjährigen Entenrennen nahmen rund 970 Enten teil, einige wurden noch kurz vor dem Start an der Mittleren Brücke verkauft. Bei strahlend blauem Himmel verfolgten viele Familien und Kinder das heitere Spektakel.

Die 20 glücklichen Gewinner der vom Handel- und Gewerbeverein (HGV) gesponsorten Preise sind in diesem Jahr:

1. Platz (Ballonfahrt): Ente Nr. 781

2. Platz (Familienjahreskarte Wilhelma): Ente Nr. 358

3. Platz (Tagesticket Legoland Günzburg): Ente Nr. 234

4. Platz ( MK Ticket Service): Ente Nr. 289

5. Platz (Brauereibesichtigung bei Fürstenberg in Donaueschingen): Ente Nr. 48

6. Platz (Segway-Erlebnistour): Ente Nr. 57

7. Platz (Familien-Ticket Sensapolis): Ente Nr. 173

8. Platz (Kartbahn Kart-O-Mania): Ente Nr. 744

9. Platz (Handel-Aktiv-Gutschein): Ente Nr. 291

10. Platz (Handel-Aktiv-Gutschein): Ente Nr. 420

11. Platz (Segway Schnuppertour): Ente Nr. 322

12. Platz (Hafenrundfahrt Neckar Käptn): Ente Nr. 867

13. Platz (Schwäbische Waldbahn): Ente Nr. 316

14. Platz (Freizeitpark Traumland): Ente Nr. 148

15. Platz (Familien-Tageskarte Wilhelma): Ente Nr. 359

16. Platz (Gutschein Donner): Ente Nr. 873

17. Platz (Skypark Schwäbisch Gmünd): Ente Nr. 914

18. Platz (Ponyreiten Haghof): Ente Nr. 604

19. Platz (Minigolf Plüderhausen): Ente Nr. 713

20. Platz (Familien-Tageskarte Bäderbetrieb Schorndorf): Ente Nr. 33

Am Nachmittag sorgten die "Jonge Remstäler" mit böhmisch-mährischer Blasmusik für Volksfeststimmung ehe am Abend die "Partyfürsten" ihrem Namen alle Ehre machten und die Besucher bis nach Mitternacht zum Mittanzen und Mitsingen animierten.

Kreisverbandsmusikfest Ostalb, Ochs am Spieß, Festzug, Rock´n Roll und Fäaschtbänkler

Der Festsonntag startete mit dem ökumenischen Festgottesdienst im Festzelt, der von der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde, von der Evang.-methodistischen Kirche und von der Volksmission gefeiert wurde. Er wurde musikalisch umrahmt von der Band der Volksmission, der Sängervereinigung unter der Leitung von Hans-Albert Schur und dem CVJM-Posaunenchor unter der Leitung von Johannes Schopf. Die Predigt hielt in diesem Jahr Pfarrer Hans-Dirk Walz von der Evangelischen Kirchengemeinde.

Nach dem Gottesdienst lockten das Frühschoppenkonzert mit dem MV Frohsinn Walkersbach und der immer begehrte "Ochs am Spieß" bereits viele Besucher an. Die ARGE Plüderhäuser Festtage hatte, wie in den vergangenen Jahren, wieder mit der Ochsenbraterei des Weingutes Weibler aus Bretzfeld-Siebeneich, "Profis" damit beauftragt.

Zum 35. Kreisverbandsmusikfest Ostalb kamen rund 1400 Musiker, um mit dem Musikverein Hohberg ihr 50-jähriges Bestehen zu feiern. Plüderhausen gehörte am Sonntag für einige Stunden zum Ostalbkreis. Um 12.30 Uhr schmetterte der Gemeinschaftschor mit 34 Kapellen vier Stücke auf dem Rasenplatz neben dem Festgelände unter Anleitung des Verbandsdirigenten Matthias Weller. Ein musikalisches Massenerlebnis, das zum Großereignis der Remstal Gartenschau 2019, die mit dem unendlichen Garten wirbt, passt. "Dieser Gemeinschaftschor ist unendlich bunt, unendlich vielstimmig und unendlich musikalisch!" so Bürgermeister Schaffer bei seinem Grußwort zum Gemeinschaftschor. Um 13 Uhr startete der Jubiläumsfestzug mit den Kapellen, vielen Fußgruppen und Festwagen der Vereine aus Nah und Fern mit insgesamt ca. 2500 Festzugteilnehmern. Anschließend fand der moderierte Fahneneinmarsch ins Festzelt begleitet durch den Musikverein Hohberg vor der Hauptbühne statt bevor wieder die Bang Bags mit ihrer Rock´n-Roll Live-Show die Besucher unterhielten. Zum Abschluss des Jubiläums spielten die Fäaschtbänkler aus der Schweiz Volksmusik, Schlager, Rock, Pop und House.

Mahlzeit, Familientreff und Finale

Zahlreiche örtliche Firmen fanden sich am Montag mit ihren Mitarbeitern zum "Familientreff" ein und das Kreisseniorenblasorchester Ostalb unterhielt die Festzeltbesucher. Für Kinder und Jugendliche gab es am Nachmittag ein Spielfest mit sportlichem Vergnügen.

Den Abschluss bildete wieder der Abschlussabend mit Stimmungsmusik der "Plüderhäuser Musikanten" und dem krönenden Feuerwerk der Schausteller. Es wurde in diesem Jahr erneut von der Firma Rohr GmbH aus Dettingen/Iller durchgeführt.

Nachfolgend ein kleiner Bilder-Rückblick des Foto-Studio Sydow:

Hansy Vogt und Hubert Rettenmaier (1. Vorsitzender Blasmusikverband Ostalb)
Musikverein Unterweissach
Musikverein Bühlertann
Gesamtchor/Leitung: Janina Edelbauer Kolpingkapelle Schwäbisch Gmünd
Musikverein Hohberg/Leitung: Ralf Huber
Moderatorin Isabel Haspel
Einmarsch der Festverantwortlichen
BM Schaffer nach erfolgreichem Fassanstich
Die Enten kurz nach dem Start.
Viele Familien und Kinder verfolgen das heitere Spektakel.
Gemeinschaftschor anlässlich des 35. Kreisverbandsmusikfest Ostalb
Der Musikverein Hohberg e.V. mit seinem Jubiläumsfestwagen.
Festwagen Sängervereinigung Plüderhausen
Musikverein Hüttlingen
Festwagen Theaterbrettle Plüderhausen
Musikverein Bergkapelle Wasseralfingen
SV Plüderhausen Abt. Taekwondo
14 Ape fuhren im Festzug mit.
"Sportliches" Vergnügen für Kinder von 2-12 Jahren.
Zum Abschluss das Feuerwerk.

Fundsachen von den Plüderhäuser Festtagen wie Kleidungsstücke können im Rathaus im Fundbüro/Einwohnermeldeamt abgeholt werden.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-7000
E-Mail schreiben

nach oben