Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 1

Malerei und Grafik von Eberhard Bartsch

Artikel vom 26.08.2019

Frei.Raum.Bahnhof – Ausstellung Malerei und Grafik von Eberhard Bartsch

„In einem ländlichen Bahnhof vermutet man keine Galerie. In Plüderhausen sieht man das anders. Der Leerstand nach dem Wegzug des Reisebüros ist wieder gefüllt. Die Gemeinde hat für die Dauer der Remstal Gartenschau 2019 den Raum mit den großen Schaufenstern zur Verfügung gestellt“, freut sich Eberhard Bartsch im Vorfeld seiner Ausstellung.

Vom 9. bis zum 15. September stellt Eberhard Bartsch neuere Bilder aus. Dazu gesellt sich Elfriede Walendy mit ihrer Tierfotografie, in diesem Fall mit Schmetterlingen aus dem heimischen Garten und dem Schwäbischen Wald. Die beiden sind keine Unbekannten in Plüderhausen. Eberhard Bartsch hatte schon beim Zuzug nach Plüderhausen vor 20 Jahren eine Einzelausstellung im Rathaus und beteiligte sich auch weiterhin an der Reihe „Kunst und Hobby“. Als Segler tauchen in seinen Bildern, wen wunderts, immer wieder Boote auf, Kähne am Strand, im Hafen, am Steg. Auch Kirchen kommen vor, wie z.B. die alten holsteinischen Feldsteinkirchen. An manchen Beispielen zeigt der Maler, wie farbliche Verfremdung den Raum vergeistigt oder wie sich in die Landschaft Gestalten einschleichen, die dem Bekannten etwas Unbekanntes hinzufügen.

Elfriede Walendy, von Kindheit an mit Krabbeltieren vertraut, hat sich über eine Naturschutzausbildung erneut den Vögeln und Insekten zugewendet. Ihre Schmetterlingsbilder bannen die unruhigen Geister. Stumm für das menschliche Ohr sprechen sie durch ihre unglaublichen Muster und Farbenspiele.

Als dritter Kunstschaffender beteiligt sich der Stuttgarter Lyriker „mb“ an der Ausstellung im Bahnhof. Seine aus wenigen Zeilen aufgebauten Sprachbilder lassen sich mal mehr mal weniger den gemalten Bildern zuordnen. mb ist Mitbegründer der Stuttgarter Lyrikgruppe „Wortrose“. Die dort versammelten Textkünstler arbeiten seit über 20 Jahren zusammen und veröffentlichen in kleinen, thematisch gebündelten Heften oder veranstalten Lesungen. So konnte man sie bei einigen Schorndorfer Kunstnächten hören.

Öffnungszeiten

Die Ausstellung ist von 9. bis 15. September jeweils von 17 Uhr bis 19 Uhr geöffnet oder auf Anfrage (07181-89232).

Ansprechpartnerin im Rathaus

Fragen zum Frei.Raum.Bahnhof beantwortet Diane Proschka unter 8009-22 oder d.proschka(@)pluederhausen.de.

 

 

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-7000
E-Mail schreiben

nach oben