Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Admin

Rathaus-Adventskalender eingeweiht

Artikel vom 05.12.2016
Rathaus-Adventskalender 2016
Einweihung des Rathaus-Adventskalenders 2016

Was hat das Licht eigentlich mit Weihnachten zu tun? Dieser Frage gingen circa 50 Schülerinnen und Schüler des Unterstufenchors sowie der Klasse 6a des Gymnasiums Friedrich II. in Lorch unter der Leitung von Frau Walcher-Fischer und Frau Wenzel nach.

Schon zum sechzehnten Mal verwandelt sich der Rathauseingang für einen Monat zu einem riesigen Adventskalender. Mittlerweile sei dies eine liebgewonnene Tradition in der Gemeinde, betonte BM Schaffer in seiner Begrüßungsrede. „Jeder Adventskalender ist ein Unikat. Und jedes Jahr sind wir auf das Ergebnis gespannt,“ fuhr Schaffer fort.

Rathaus-Adventskalender 2016
Einweihung des Rathaus-Adventskalenders 2016

Die Gestaltung und die Einweihung wurde auch in diesem Jahr von einer Gruppe übernommen und schon zum zweiten Mal entwarfen Schüler des „F II.“ in Lorch den Kalender. Das Projekt stand dieses Mal unter dem Motto „Farbiges Licht“. Denn „Licht steht sowohl für den Stern über Bethlehem, als auch für Jesus selbst, der das Licht der Welt ist“, so der Tenor der Schüler. Die passende musikalische Untermalung seitens der Schüler rundete die Einweihung ab.

Rathaus-Adventskalender 2016
Blick auf den Rathaus-Adventskalender 2016

Die große Fensterfront des Rathauses wurde genutzt, um den Stil einer Gothischen Kathedrale zu errichten. So wird der Innenraum belebt, und in ein warmes buntes Licht getaucht. Der Kalender besteht hierbei nicht nur aus allgemein christlichen Symbolen, sondern unter anderem auch aus abstrakten Formen. Diese symbolisieren die Menschen in ihrer Einzigartigkeit – die dennoch ein großes Ganzes bilden, und das Licht gemeinsam zum Strahlen bringen. Insbesondere bei Dunkelheit entsteht nun in Kombination mit der Weihnachtstanne auf dem Marktplatz eine einzigartige adventliche Atmosphäre.

Zum Abschluss sprach BM Schaffer im Namen des veranstalters AK Citymarketing allen Beteiligten seinen herzlichen Dank aus. „Der Rathaus-Adventskalender bereitet nicht nur den Rathaus-Mitarbeitern, sondern allen Bürgerinnen und Bürgern eine große Freude und wird immer bewundert.“ Im Anschluss überreichte er den Organisatorinnen und den Schülern kleine Präsente, und leitete den gemütlichen Abschluss des Abends mit Glühwein, Punsch und Gebäck ein.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-7000
E-Mail schreiben

nach oben