Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 2
Artikel vom 05.07.2018

Verkehrsregelungen anlässlich der 56. Plüderhäuser Festtage vom 19.-23.07.2018

1.      Verkehrsführung/Umleitungen:

Um den Festbesuchern sowie den Aufbauarbeiten größtmögliche Sicherheit zu geben, ist die Straße „Heusee“ einschl. der Heuseebrücke bereits ab Montag, 16.07.2018, im Bereich des Festplatzes voll gesperrt (auch für den Anliegerverkehr!). Sie ist dann von der Aichenbachstraße her zur Daimlerstraße/großer Festparkplatz anfahrbar und über die Heuseebrücke ist der Verkehr lediglich für Anlieger frei bis zum westlichen Parkplatz der Firma 3F (ehemals KSW/ Magnetto Wheels) bzw. in das Industriegebiet Heusee-West. Die einzelnen Sperrungen und Umleitungen sind gut ausgeschildert.
Am Samstag, 21.07., ist außerdem der Bereich Schlossweg/Mittlere Brücke wegen des Starts des Entenrennens ca. zwischen 13.30 Uhr und 15.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

 

Feuerwerk am Montagabend:

Am Montag, 23.07., werden wegen des Feuerwerks (Abschussplatz am Fuß des Konnenbergs, südlich der B 29) die Manfred-Schindler-Straße (Konnenberg) sowie der Gemeindeverbindungsweg entlang der B 29 in Richtung Neuweilerhof von 19.00 Uhr bis ca. 23.30 Uhr aus Sicherheitsgründen voll gesperrt, auch für den Fußgängerverkehr. Abgestellte Fahrzeuge müssen rechtzeitig vorher aus dem Gefahrenbereich entfernt werden.

2.      Halteverbote:

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens während der Festtage ist es zur Aufrechterhaltung eines reibungslosen Verkehrsflusses notwendig, in einigen Straßen, wie z.B. in der Rems-, Aichenbach- und Lerchenstraße ganz bzw. teilweise Halteverbotsschilder anzubringen. Entlang des Festzugweges am Sonntag, 22.07., der in diesem Jahr wieder wie in den letzten Jahren von der Gmünder Straße über die Hauptstraße bis zur Hohberg-Apotheke und weiter über die Gleisstraße und die Remsstraße zum Festplatz Gänswasen führt, bestehen am Sonntag zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr Straßensperrungen und absolutes Halteverbot.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer dringend um Verständnis für die verkehrsrechtlichen Anordnungen und weisen darauf hin, dass diese unbedingt zu beachten und zu befolgen sind, damit ein Verkehrschaos vermieden wird und in jedem Fall Rettungswege für Feuerwehr, Krankenwagen u.a. frei bleiben. Im Übrigen wäre es schade, wenn die Festfreude durch einen Strafzettel oder ein abgeschlepptes Fahrzeug getrübt würde.

Die Anwohner bitten wir um Verständnis dafür, dass sie während des Festzuges Ihr Grundstück nicht oder nur eingeschränkt erreichen können.



3.      Parkmöglichkeiten:

Zum Parken stehen im Heuseegebiet, aber auch im Bereich Birkenallee/Im Rank/ Bahnhof zahlreiche Plätze zur Verfügung. Trotzdem möchten wir die Besucher aus Plüderhausen und auch aus der näheren Umgebung bitten, nach Möglichkeit auf den PKW zu verzichten und zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad oder auch mit dem ÖPNV das Festgelände anzusteuern. Wer mit dem PKW zum Fest kommt, sollte auf einem Parkplatz etwas weiter weg vom Festgelände parken.


In diesem Zusammenhang möchten wir uns auch wieder ganz herzlich bei den Firmen bedanken, die an diesen Tagen ihre Betriebsparkplätze für die Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.
                      

4.      Busverkehr:

Während der Plüderhäuser Festtage kann der Busverkehr der Linien 243 und 248 im Wesentlichen wie üblich verkehren.

Einschränkungen bzw. Umleitungen sind erforderlich am Sonntag, 22.07.2018,    während des Festzuges, von ca. 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr, für die Linie 243.

Betroffen sind folgende Busumläufe (die nachfolgenden Zeiten beziehen sich
auf das Ankommen des Busses von Urbach her bei der Bahnunterführung Birkenallee):
Der Bus um 11.33 Uhr fährt von Urbach kommend über die Ahornstraße nur bis zum Wasserbergweg und die gleiche Strecke wieder zurück in Richtung Urbach. Alle anderen Haltestellen können nicht angefahren werden.
Der Bus um 12.33 Uhr und 13.33 Uhr kann Plüderhausen überhaupt nicht befahren; diese beiden Busse fahren bis zur Aral-Tankstelle an der Jakob-Schüle-Straße, wenden dort, halten in der Jakob-Schüle-Straße (Haltestelle Bahnunterführung Birkenallee) und fahren von dort um 12.47 Uhr bzw. 13.47 Uhr wie üblich weiter nach Urbach/Schorndorf.
Ab 14.33 Uhr werden die Busse wieder regelmäßig verkehren können. An den Haltestellen wird auf die Änderungen hingewiesen.

 

5.      Taxenstand

Auch in diesem Jahr wird im Bereich des Festplatzes (westlich des Kreisverkehrs) wieder ein fester Taxenstand (für bis zu 3 Taxen) eingerichtet werden, um es den Festgästen zu ermöglichen, ohne lange Wartezeiten mit dem Taxi nach Hause fahren zu können.

 

 

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-55
E-Mail schreiben

nach oben