Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 1
Artikel vom 24.07.2018

56. Plüderhäuser Festtage begeistern

Beteiligte und Besucher blicken wieder einmal auf gelungene Festtage zurück und können zufrieden in die Ferien- und Urlaubszeit gehen.


7. Blasmusikfestival Rems-Regio

Bei der 7. Auflage des Festivals traten am Donnertag Abend acht Kapellen aus fünf Kreisverbänden auf. Gespielt wurde ohne Pause, im fliegenden Wechsel von 2 Bühnen aus. Moderiert wurde erstmals vom bekannten SWR-Fernsehmoderator und Entertainer Hansy Vogt, der mit seiner charmanten, witzigen und einfallsreichen Art das Publikum in Plüderhausen begeistert hat.

Eröffnung mit einem "besonderen" Fassanstich

Nach dem traditionellen Eröffnungssalutschießen des Schützenvereins vor dem Festzelt sorgten am Freitagabend u.a. die Hohberg-Musikanten, die Remstal Gartenschau Biene Remsi, die Fahnenschwinger aus Sulzbach, die Remstaljugend und zwölf Zimmermänner mit einer beeindruckenden Handwerker-Show auf einem frei schwebenden Dach für beste Unterhaltung. Bürgermeister Schaffer benötigte bei seinem 33. Fassanstich deutlich mehr Schläge bis das Bier aus dem Fass floss. Unter dem diesjährigen Festmotto „Remmidemmi im Remstal“ führte Moderator Martin Hoffmann wieder gekonnt und humorvoll durch den Abend. Zahlreiche Ehrenamtliche aus den 16 Remstal Gartenschau Kommunen, Vereine aus Plüderhausen und Umgebung, Jahrgänge und viele Ehrengäste hatten sich im Festzelt eingefunden und feierten unter den Klängen der Hohberg-Musikanten bis in die frühen Morgenstunden. Wer als Outfit Drindl oder Lederhose gewählt hatte, erhielt so das beliebte Mottoherzle „Remmi“ oder „Demmi“ gratis zum Umhängen.

Enten, Jonge Remstäler & Wilde Engel am Samstag

Am diesjährigen Entenrennen nahmen wieder rund 800 Enten teil, einige wurden noch kurz vor dem Start an der Mittleren Brücke verkauft. Trotz Regen verfolgten viele Familien und Kinder das heitere Spektakel und es ging überraschend schnell. Nach gut einer Stunde sind die ersten Enten im Ziel unter der Heuseebrücke.

Die 20 glücklichen Gewinner der vom Handels- und Gewerbeverein (HGV) gesponserten Preise sind in diesem Jahr:

1. Platz (4 Eintrittskarten Europapark Rust): Ente Nr. 575

2. Platz ( 3 Tageskarten Ravensburger Spieleland): Ente Nr.435

3. Platz (Gutschein MK Ticketshop): Ente Nr. 664

4. und 5. Platz (Brauereibesichtigung Fürstenberg): Ente Nr. 729 und 900

6. Platz (Gutschein Kartbahn): Ente Nr.385

7. und 8. Platz (Handel-Aktiv-Gutschein): Ente Nr.981 und 87

9. Platz (Segtravel24.de Schnuppertour): Ente Nr. 56

10. Platz (Hafenrundfahrt): Ente Nr. 804

11. Plattz (Familienkarte Schwäbische Waldbahn): Ente Nr. 472

12. Platz (3 Tageskarten Freizeitpark Traumland auf der Bärenhöhle): Ente Nr. 476

13. Platz (Familientageskarte Wilhelma): Ente Nr. 360

14. Platz (Gutschein Donner): Ente Nr. 418

15. Platz (Planetarium Stuttgart): Ente Nr. 928

16. Platz (Familientageskarte Blühendes Barock): Ente Nr. 226

17. Platz (Ponyreiten Haghof): Ente Nr. 260

18. Platz (Familienbesuch Porsche Museum): Ente Nr. 505

19. Platz (Minigolf Plüderhausen): Ente Nr. 750

20. Platz (Familientageskarte Oskar Frech Seebad): Ente Nr. 721

Neue Bands am Nachmittag und am Abend sorgten für Stimmung: Los ging es mit böhmisch-mährischer Blasmusik von den „Jongen Remstälern“, ehe am Abend die „ Wilden Engel“ aus dem Schwarzwald für Partystimmung sorgten.

Gelebte Ökumene beim Festgottesdienst und traditioneller Frühschoppen am Sonntagvormittag, wieder Festochsen für Sonntag

Der Festsonntag startete mit dem ökumenischen Festgottesdienst im Festzelt, der von der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde, von der Evang.-methodistischen Kirche und von der Volksmission Plüderhausen gefeiert wurde. Er wurde musikalisch umrahmt von der Sängervereinigung, der Band der Volksmission und dem CVJM-Posaunenchor.
Die Predigt hielt in diesem Jahr Herr Reinhardt von der Ev. med. Kirche.

Nach dem Gottesdienst lockten das Frühschoppenkonzert mit dem MV Frohsinn Walkersbach und der immer begehrte „Ochs am Spieß“ bereits viele Besucher an.
Die ARGE Plüderhäuser Festtage hatte wie in den vergangenen Jahren, wieder mit der Ochsenbraterei des Weingutes Weibler aus Bretzfeld-Siebeneich, „Profis“ damit beauftragt.

Beeindruckender Festzug, Rock`n`Roll & Hautnah am Sonntag

Auch der Festzug stand dieses Jahr unter dem Motto „Remmidemmi im Remstal“.Viele Fußgruppen und Festwagen der Vereine aus Nah und Fern mit insgesamt über 1.200 Festzugteilnehmern bewiesen wieder viel Kreativität bei ihrer Präsentation und der Gestaltung ihrer Festwagen. Nicht nur Plüderhäuser Bewohner reihten sich zahlreich an den Straßen auf um den Festzug zu beobachten. Zum zweiten Mal wurde der Festzug angekündigt, in diesem Jahr von einem Moderationspaar. Die Moderatoren wurden die Festzugstrecke auf einem Schlepper entlang gefahren und kündigten den Festzug an, später moderierten sie den Festzug vom Moderatorenwagen an der Gänswasenbrücke.

Am Nachmittag unterhielten wieder „The BangBags“ mit ihrer beeindruckenden Rock´n Roll-Live-Show und anschließend erstmals die  Partyband „Wilde Engel“ das Festzelt.

Mahlzeit, Familientreff und Finale

Zahlreiche örtliche Firmen fanden sich am Montag mit ihren Mitarbeitern zum „Familientreff“ ein und das Kreisseniorenblasorchester Ostalb unterhielt die Festzeltbesucher. Für Kinder und Jugendliche gab es am Nachmittag ein Spielfest mit sportlichem Vergnügen.

Den Abschluss bildete wieder der Abschlussabend mit Stimmungsmusik der „Plüderhäuser Musikanten“ und dem krönenden Feuerwerk der Schausteller. Es wurde in diesem Jahr erneut von der Firma Rohr GmbH aus Dettingen/Iller durchgeführt.

Nachfolgend ein kleiner Bilder-Rückblick des Foto-Studios Sydow:

Hansy Vogt moderierte das 7. Blasmusikfestival Rems Regio
Spielgemeinschaft Rechberghausen-Börtlingen/Leitung: Jörg-Sebastian Hoiß (Dirigent beim MV Börtlingen)

 

 

Musikverein Hohberg/Leitung: Ralf Huber
Moderator Martin Hoffmann mit den "Logo-Kindern"
Zünftiges Abklatschen der Zimmermänner auf einem schwebenden Dachfirst
Einmarsch der Festverantwortlichen mit Remstal Gartenschau Biene Remsi und Logo-Kindern
BM Schaffer bei seinem "besonderen" Fassanstich
Gruppenbild der Ehrenamtlichen aus den Remstal Gartenschau Kommunen

 

 

Trotz Regen fand das traditionelle Entenrennen statt.

 

 

Das Festkomitee
Stefan Göggel und seine Wundermaschine "Doretta", "Special-Act" des HGV Plüderhausen
SV Plüderhausen Turnen
HSK Urbach/Plüderhausen
Festwagen ReGa Lenkungsteam


Zum Abschluss das Feuerwerk.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-55
E-Mail schreiben

nach oben