Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 2
Artikel vom 06.11.2018

Nothilfe-SMS

für Menschen mit einer Sprach- oder Hörbehinderung

Für Menschen mit einer Sprach- oder Hörbehinderung gibt es die Möglichkeit, Notrufe per SMS abzusetzen, also Hilfeersuchen an Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst zu senden.

Dazu folgende Informationen des Baden-Württembergischen Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration:
Die Bearbeitung für Feuerwehr und Rettungsdienst erfolgt zentral durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Stuttgart. Hilfeersuche werden von dort an die zuständige ILS weitergeleitet. Die Nothilfe-SMS wird in ein Fax umgewandelt. Hierfür ist eine Fax-Vorwahl notwendig, die abhängig vom Netzbetreiber ist.

Die Nothilfe-SMS-Nummern für Feuerwehr und Rettungsdienst lauten:

T-Mobile D1/Vodafone D2:         99 0711 216-77112
Telefonica (O2/Eplus):               329 0711 216-77112

Die Polizei ist aus allen Netzen unter folgender Nummer erreichbar:

01522 / 1 807 110

Bei der Übermittlung der SMS kann es zu technisch bedingten Verzögerungen kommen; daher steht auch ein kostenfreier direkter Fax-Service an die Rufnummer 112 zur Verfügung.
Stets aktuelles Infomaterial finden Sie auf der Homepage des Innenministeriums:
https://im.baden-wuerttemberg.de/de/sicherheit/wichtige-rufnummern-fuer-den-notfall/

 

 

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-55
E-Mail schreiben

nach oben