Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 1
Artikel vom 20.11.2018

Gedenkfeiern am Volkstrauertag

Vergangenen Sonntag wurde in Walkersbach und Plüderhausen den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht.

„Der Blick zurück soll unsere Aufmerksamkeit schärfen, uns warnen was kommen kann, wenn wir unachtsam werden. Unachtsam mit Werten, unachtsam mit nationalistischem Gehabe.“, so BM Schaffer in seiner Rede zum Volkstrauertag. Für ihn sei das Thema sehr aktuell und der Volkstrauertag sei ein guter Anlass zum Atemholen, zum Nachdenken über Krieg und Gewalt, über uns und unsere Mitmenschen in Europa und der Welt. Wir können uns freuen, dass wir in einem Land ohne Krieg leben.

Die Feier auf dem Friedhof in Walkersbach wurde vom MV Walkersbach unter der Leitung von Klaus Steiner musikalisch umrahmt. In Plüderhausen sorgte die Gemeindekapelle unter Leitung von Andreas Moosmann sowie die Sängervereinigung Plüderhausen unter Leitung von Martin Thorwarth für die musikalische Einstimmung.

Schülerinnen und Schüler der Hohbergschule Plüderhausen beteiligten sich mit einem literarischen Beitrag, der von Lehrerin Barbara-Maria Fuchs organisiert wurde.

Larissa Kopp, Diana Winker, Leonie Pfeffer, Marit Fezer, Lucas Ziegler

Als äußeres Zeichen des Gedenkens an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft legten Vertreter der Gemeinde Plüderhausen Kränze an den Ehrenmalen nieder.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-55
E-Mail schreiben

nach oben