Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Eine lebenswerte
Gemeinde
Remstal
Gartenschau 2019

Aus Plüderhausen

Autor: Hauptamt 1

Vernissage und Eröffnung Kunstweg Rems

Artikel vom 07.05.2019

Musik & Kunst auf und rund um den Marktplatz

Plüderhausen bietet mit dem Kunstweg vom Bahnhof entlang der Rems bis zum Markplatz einen besonderen Beitrag zur Gartenschau. Die lokale Künstlergruppe ART5 hat ihn mit unterschiedlichsten Methoden und Abstraktionsgraden in Szene gesetzt. Bildhafte Darstellungen, Skulpturen, Plastiken, Sägearbeiten sind so vielfältig wie die zur Verwendung kommenden Materialien und die Methoden zu ihrer Bearbeitung. Skulpturen und Plastiken der Künstler begleiten den Weg entlang der Rems, konzentrieren sich in einem Skulpturengarten und dann noch einmal im neuen „Remspark“ beim Alten Rathaus. ART5 hat kein abstraktes akademisches Projekt geschaffen - die Künstler legten Wert auf einen spielerischen Umgang mit Kunst, die sich um die Rems entwickelt und dem Betrachter nähert und zum Nachdenken, Schmunzeln oder auch Kopfschütteln einlädt.

Etwas Besonderes sind die „Fisch-Schwärme“: sie geben dem Weg nicht nur eine verbindende Struktur, sondern verdeutlichen den Anspruch der Gruppe ART5, Kunst als ein gesellschaftliches, ein generationenübergreifendes Projekt zu vermitteln: die insgesamt 17 verschiedenen, leicht skurrilen Fischprofile wurden von den Künstlern entworfen, von der Seniorenwerkstatt in Plüderhausen aus Holz gefertigt (und die Metallstäbe passend gemacht), zu 26 Schwärmen zusammengefasst und anschließend von Kindern  der  Kindergärten und Jugendlichen der Schulen nach eigenem Gusto bemalt  Die Seniorenwerkstatt  hat weitere Fisch-Schwärme für den Verkauf an die Bürgerschaft hergestellt, so dass darüber hinaus z.B.  in Vorgärten  diese Schwärme, unterschiedlichst und phantasievoll bemalt, den Ort bevölkern.

Der Kunstweg wird am 18. Mai 2019 um 18.00 Uhr im Rahmen der Remstal Museumsnacht im Bahnhof Plüderhausen von BM Andreas Schaffer mit einer kleinen Vernissage eröffnet. Anschließend werden um 18.30 Uhr und 20.30 Uhr zwei Führungen angeboten, die ihren Abschluss im Künstler-Atelier von ART5 haben. Hier stehen die Künstler zu einem Gedankenaustausch bereit, umrahmt von Live-Musik und der ganz besonderen Atmosphäre des Ateliers.


Weiteres Programm zur Remstal Museumsnacht in Plüderhausen:

Ausstellung „Plüderhausen in Bildern“ von Simone Mathias
Auch das Rathaus öffnet von 18:00 – 0:00 Uhr seine Tore und präsentiert die Ausstellung „Plüderhausen in Bildern“ von Simone Mathias. Die Werke der Künstlerin des Fotoateliers Gegenwart Foto, vereinen auf beeindruckende Weise eindrucksvolle Naturfotografie mit Landschafts- und Gebäudeaufnahmen. Mit ihren Bildern lädt die Fotografin die Besucher ein, Plüderhausen neu zu entdecken und schafft mit der Sammlung eine kleine Hommage an ihren Heimatort Plüderhausen

Zuschauen & Ausprobieren in der Kunst & Kulturscheune ansässigen Kunstschule weitsicht
Erwachsene, Kinder und Jugendliche kommen in die Kunstschule WEISICHT zu verschiedenen Kursen, um unter Anleitung von Angelika Feilhauer, gelernte Werbegrafikerin, malen und zeichnen zu erlernen.

Während der Remstal Museumsnacht können die Besucher den Hobbykünstlern beim Malen über die Schulter schauen und auch die ein oder andere Technik selbst ausprobieren!

Musikalisches Rahmenprogramm auf dem Marktplatz
Die SchülerInnen der Gitarrenschule H4 media, das Klarinetten Ensemble & das Saxophon Ensemble der Gemeindekapelle Plüderhausen und Ruben Seitle sorgen für die musikalische Umrahmung der Remstal Museumsnacht auf dem Marktplatz. Auch für die Bewirtung ist gesorgt.

Ausstellung JugendFotoPreis
Beim JugendFotoPreis in Plüderhausen konnten Jugendliche zwischen 11 und 20 Jahren in den vier Kategorien „An der Rems/Natur“, „mein Lieblingsplatz in Plüderhausen“, „Sport/Bewegung“ und „Freundschaft/Selfie“ ihre besten Fotos aus Plüderhausen einreichen. Die Fotos werden im Leerstand am Marktplatz zu sehen sein.

Weitere Informationen

Gemeinde Plüderhausen
Am Marktplatz 11
73655 Plüderhausen
07181 8009-0
07181 8009-55
E-Mail schreiben

nach oben