Veranstaltungskalender

  • Sommertheater

    Unser ganz normales Haus Es spielt: Cacca di cavallo; Text und Regie: Wolfgang Kammer Das diesjährige Sommertheaterstück ist von Anfang bis Ende selbstgemacht: Aufbauend auf Improvisationen des Hausensembles Cacca di cavallo hat Wolfgang Kammer ein Stück geschrieben und inszeniert, bei dem sich heitere Unterhaltung und böse Satire mit einer geheimnisvollen Ebene verbinden…  Zunächst einmal scheint alles ganz normal: In einem Mehrfamilienhaus wohnen die meisten Mieter schon lange in ihren Wohnungen. Die Erwachsenen sind mit ihrer Karriere bzw. der Ordnung im Haus bzw. dem Erhalt einer Work-Life-Balance beschäftigt; man kennt und nervt sich gegenseitig - der ganz normale Wahnsinn eben. Diese Atmosphäre ändert sich, als eine seltsame junge Frau einzieht, die eine merkwürdige Anziehung auf die Jugendlichen im Haus ausübt. Und dann gibt es da auch noch die Wohnung ganz oben, über deren Bewohner nichts bekannt ist, die aber gleichwohl mit merkwürdigen Phänomenen im Haus in Verbindung gebracht wird … Allmählich spitzt sich die Lage zu …

  • 24. Hoizer Hobbyfußballturnier

    • Sa. 08.07.2023 - So. 09.07.2023 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
    • Sportgelände Sandbühl
    • Hoizer Hobbyfußballclub

    Traditionelles und beliebtes Fußballturnier für Hobbykicker mit bis zu 24 Teams im Remstal. Umfangreiche Bewirtung mit Wurst, Steak, Pommes, Kaffee & Kuchen, Eis, kühle Getränke sowie Freiflächen zum Spielen für die Kleinsten laden die ganze Familie zu einem erlebnisreichen Wochenende ins Grüne ein.Durch gezielte Auswahl der Mannschaften sorgen wir für gute sportliche Stimmung und fairste Spiele. Gespielt wird mit 5 Spielern (m,w,x) plus Torwart nach den WLV-Kleinfeldregeln. Titelverteidiger ist Rot-Weiße Welle Urbach.Wir freuen uns auf ein schönes sportliches Wochenende auf dem legendären Sportplatz Sandbühl. Weitere Informationen oder Anmeldungen bitte unter turnier@hoizer.de Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen. Eure Hoizer gegr. 1992

  • Sommertheater

    Unser ganz normales Haus Es spielt: Cacca di cavallo; Text und Regie: Wolfgang Kammer Das diesjährige Sommertheaterstück ist von Anfang bis Ende selbstgemacht: Aufbauend auf Improvisationen des Hausensembles Cacca di cavallo hat Wolfgang Kammer ein Stück geschrieben und inszeniert, bei dem sich heitere Unterhaltung und böse Satire mit einer geheimnisvollen Ebene verbinden…  Zunächst einmal scheint alles ganz normal: In einem Mehrfamilienhaus wohnen die meisten Mieter schon lange in ihren Wohnungen. Die Erwachsenen sind mit ihrer Karriere bzw. der Ordnung im Haus bzw. dem Erhalt einer Work-Life-Balance beschäftigt; man kennt und nervt sich gegenseitig - der ganz normale Wahnsinn eben. Diese Atmosphäre ändert sich, als eine seltsame junge Frau einzieht, die eine merkwürdige Anziehung auf die Jugendlichen im Haus ausübt. Und dann gibt es da auch noch die Wohnung ganz oben, über deren Bewohner nichts bekannt ist, die aber gleichwohl mit merkwürdigen Phänomenen im Haus in Verbindung gebracht wird … Allmählich spitzt sich die Lage zu …

  • Sommerfest

    Das Sommerfest findet wie immer an der Tierstation im Uferweg statt.Für das leibliche Wohl ist ganztägig gesorgt und damit auch keine Langeweile aufkommt gibt es einiges zu entdecken und erleben.Wir freuen uns auf euer kommen.

  • Kindertheater: Der Eisenhans

    Der Eisenhans – ab 4Wolfgang Kammer (Spiel, Inszenierung, Figurenbau); Arlette Probst (Fagott – live oder per Einspielung)Es ist eines der allerschönsten Grimm’schen Märchen: die Geschichte vom Eisenhans, dem wilden Mann im Pfuhl, der zunächst so gefährlich scheint, in Wirklichkeit aber über gewaltige Schätze verfügt. Eng damit verbunden ist der schwierige Entwicklungsprozess, bei dem der schöne Königssohn lernen muss, zu seinen goldenen Haaren zu stehen, zu seinem eigenen Reichtum also. Und das alles wäre überhaupt nicht möglich ohne die kluge Prinzessin, die schon ganz früh erkennt, was anderen noch verborgen ist. So wird schlussendlich deutlich, wie sehr Akzeptanz und Integration gerade auch der wilden Seite zum vollen Menschsein gehört, bei Jungs wie bei Mädchen!Der Figurenspieler Wolfgang Kammer wird bei dieser Produktion live oder per Einspielung von der großartigen Fagottistin Arlette Probst begleitet.

  • Sommertheater - Konzert

    Zakuska – Musik und Geschichten vom BalkanKatharina Wibmer (Geige, Trompetengeige), Frank Eisele (Akkordeon), Daniel Kartmann (Tapan, Cimbalom, Darboukka)Temperamentvoll und virtuos bieten die drei Vollblutmusiker die geheimnisvolle Musik Rumäniens dar. Mühelos schwelgen sie in krummen Takten der mitreißenden Tanzmusik aus Serbien, Bulgarien und Armenien und entfalten hierbei ihren eigenen Stil in der Improvisation. Dabei kommen auch ungewohnte Instrumente, wie z.B. eine Trompetengeige, zum Einsatz. Aufgelockert wird das Programm durch derbe Schwänke und Lügengeschichten vom Balkan - unverwechselbar in ihrem Witz und beispielhaft in ihrer Botschaft vom friedlichen Zusammenleben der Völker.